Meine Mission:

​Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht möglichst vielen Menschen dabei zu helfen, einen gesunden Umgang mit Stress zu erlernen.

20200212_DAN_3849_edited_edited_edited.j

Ich habe beide Seiten der "Stress-Medaille" kennengelernt.
Die positive, die mich befähigt hat schwierige Situationen zu meistern, aber auch die, die mich gelähmt und handlungsunfähig gemacht hat. Die Erkenntnis, dass Stress einen nicht nur pushen, sondern auch lähmen kann, war für mich persönlich die wichtigste Erkenntnis.

Vom Stress zu ernsthaften psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder auch zum Burnout ist es nicht weit. Ich will mit meiner Arbeit dazu beitragen,  dass möglichst viele Menschen einen gesunden Umgang mit Stress erlenen, die Leichtigkeit des Lebens wieder entdecken und physischen sowie psychischen Erkrankungen vorbeugen.

 

 

Ich helfe vor allem Praxisteams gemeinsam an ihrer Stressbalance  zu arbeiten.

Warum im medizinischen Bereich? 

Während meines Studiums (Krankenhausmanagement) wurde mir klar, was für einen unglaublichen Job medizinisches Personal leistet und wie wichtig ihr Beitrag für unsere Gesellschaft ist. In Arztpraxen,  Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern sind die Mitarbeitenden nicht nur einer sehr hohen physischen sondern auch einer starken psychischen Belastung ausgesetzt. In den letzten Jahren sind hier die Anforderungen  und die Arbeitsdichte aufgrund des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels noch gestiegen. Die Coronapandemie hat noch zu einer zusätzlichen Verschärfung der Arbeitsbedingungen beigetragen. 

Beim medizinischen Personal ist der Kern der Arbeit "Sich um andere kümmern und für andere da sein" oftmals kommen aber die Beschäftigten selbst zu kurz. 

 



Aber nur wenn Sie selbst gesund bleiben, können Sie langfristig für andere da sein - dabei möchte ich Ihnen helfen!

Design ohne Titel (5).png

Vita

Beruflich

2020 - heute    Freiberufliche Fachkraft für Arbeitssicherheit mit dem Schwerpunkt Gefährdungsbeurteilung 
                      psychischer Belastungen

2020 - heute    Freiberuflicher Stress-Coach für Firmen und Privatpersonen    

2017 - heute    Freiberufliche Referentin im Themenfeld Prävention und Gesundheitsförderung                                                          mit dem Schwerpunkt Stressmanagement                      

                      - im Rahmen des Jolinchen Kids Projektes der AOK für den Bereich Erzieherinnengesundheit                                      - im Auftrag diverser Krankenkassen für Analysezirkel, moderierte Workshops oder Vorträge

2018 - 2020    Referentin für den Bereich Arbeitsorganisation beim AGV Nord / Nordmetall e.V. mit den 
                      Schwerpunktthemen Arbeits- und Gesundheitsschutz

2018 - 2019    Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement, mit dem Schwerpunkt
                      Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen bei der UdW GmbH im 
                      Geschäftsbereich NordGesundheit

 

2016              Initialisierung einer Gesundheitsinitiative bei der BMW Group am Standort München


Studium & Ausbildung

2020              Ausbildung zum Stress-Coach
 

2019              Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

2015 -2017    Studium Prävention und Gesundheitsmanagement M.A.
                     Schwerpunkte: Betriebliches Gesundheitsmanagement & Stressmanagement

2016              Ausbildung zur Entspannungstrainerin

2016              Erwerb der Trainer - B Lizenz

2011 -2015     Studium Betriebswirschaftslehre B.A.

                       Schwerpunkt: Krankenhausmanagement